Gemüse für die Gelenke

Eine gesunde Ernährung kann das Fortschreiten einer Gelenk-Erkrankung verlangsamen und Rheumaschmerzen lindern. Lesen Sie, wie eine gelenkgesunde Ernährung aussieht.
Ernährungsratgeber

Vergessen Sie Diäten

Hungerkuren bringen nichts. Ändern Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten lieber dauerhaft - unsere Tipps helfen Ihnen langsam abzuspecken und so Ihre Gelenke zu entlasten.
Tipps zum Abnehmen

Gelenk-gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit wenigen, aber guten Fetten, viel Obst und Gemüse ist gerade für Menschen mit Arthrose besonders wichtig.

Wer seine Mahlzeiten selbst zubereitet und nicht auf Fertigprodukte zurück greift, kann ein zusätzliches gesundes Plus für sich verbuchen. Mit leichter, schmackhafter Reduktions-Kost ist heute das Abnehmen keine Qual mehr, sondern kann sogar Spaß machen.

Die richtige Ernährung kann bei Übergewicht zur Normalisierung des Körpergewichts und damit zur sehr wichtigen Entlastung der Gelenke führen. Schließlich zählt Übergewicht zu den wichtigsten Risikofaktoren für die Entwicklung einer Arthrose – denn jedes Gramm Körpergewicht belastet die Gelenke.

Mit einer kleinen Umstellung des Speiseplans lässt sich daher viel bewirken – die Gelenke werden es Ihnen danken.

Rezepte