Therapiemöglichkeiten

Welches ist Ihr Präparat für mehr Beweglichkeit?

Wirksame und verträgliche Hilfe aus der Natur: Das ist die Philosophie von Optovit. Bei Gelenkbeschwerden hat sich Optovit seit über 25 Jahren bewährt. Vier Präparate – ein Ziel: Die Optovit-Palette bietet für jeden dieser Patienten ein geeignetes Mittel, Gelenkbeschwerden entgegen zu wirken und die Beweglichkeit zu verbessern.

Kurz und knapp – Optovit auf einen Blick

Präparat Besondere Kennzeichen Für wen geeignet? Empfohlene Dosierung
Optovit select Arzneimittel mit höchst dosiertem Vitamin E (RRR-alpha-Tocopherol) aus reinen Pflanzenölen; wird vom Körper besonders gut aufgenommen. Zur Behandlung eines Vitamin E-Mangels, der eine der Ursachen für entzündliche Gelenk-beschwerden sein kann. Bewährt zur Einleitung einer langfristigen Vitamin-E-Therapie (Stoßtherapie, um den Vitamin-E-Spiegel rasch anzuheben). Kurmäßige Anwendung bei besonders starken Beschwerden (Entzündungs- bzw. Schmerzschübe bei Arthritis oder aktivierter Arthrose). Empfohlen wird eine Einnahmedauer von mindestens 6 Wochen. Nur 1 Kapsel pro Tag (1.000 I.E.* Vitamin E)
Optovit fortissimum 500 Arzneimittel mit hoch dosiertem Vitamin E (RRR-alpha-Tocopherol) aus reinen Pflanzenölen; wird vom Körper besonders gut aufgenommen. Zur Behandlung eines Vitamin E-Mangels, der eine der Ursachen für entzündliche Gelenkbeschwerden sein kann. Aufgrund der guten Verträglichkeit kann Optovit fortissimum 500 ohne weiteres auch über lange Zeiträume eingenommen werden. Nur 1 Kapsel pro Tag (500 I.E.* Vitamin E), zur Dauertherapie geeignet


Optovit® fortissimum 500/Optovit® select. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E). Anwendungsgebiete: Optovit® fortissimum 500/Optovit® select ist ein Vitaminpräparat zur Behandlung eines Vitamin E-Mangels. Optovit® fortissimum 500/Optovit® select ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung. Enthält Sorbitol und Sojaöl. Sojaöl (Ph. Eur.) kann sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH, 82049 Großhesselohe/München

*I.E. = Internationale Einheiten. Geläufige und standardisierte Mengenangabe bei Vitamin-E-Präparaten. 1.000 I.E. entsprechen rund 670 Milligramm natürlichem Vitamin E (RRR-alpha-Tocopherol)